Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Endstand 35. int. Hallenfußballturnier

 

Turniersieger:

 

Innsbrooklyn United

 

im packenden und hochklassigen Finalspiel verwiesen

die Österreicher die Mannschaft aus Hessen klar mit

6:2 auf den

2. Platz

 

Neu Isenburg "Skyblue"

 

 

3. Platz TSV Peißenberg

 

 

 

4. Platz BCF Wolfratshausen

5. Platz Neu Isenburg Razorgreen

6. Platz SV Salamander Türkheim

7. Platz FFC Wacker München III

8. Platz TSV Pfersee Augsburg

9. Platz 1. FC Mittelbuchen

10. Platz SC Huglfing

11. Platz FC Pegnitz

12. Platz FC 09 Überlingen

13. Platz SV Innsbruck

14. Platz SG Böbing-Uffing

15. Platz TSV Peiting Rot

16. Platz SC Pöcking-Possenhofen

17. Platz SV 1880 München

18. Platz TSV 1865 Murnau

19. Platz TSV Peiting Blau

20. Platz FT Jahn Landsberg

 

Zur besten Spielerin der Turniers wurde die Nr. 17 von Innsbrooklyn, Nici Billa gewählt, sie hat mit 20 Treffern auch die meisten Tore erzielt.

Die Ehrung für die beste Torhüterin wurde an die

Nr. 1 vom SV Salamander Türkheim, Christina Nägele vergeben.

Der Fairnesspokal ging an den SC Pöcking-Possenhofen

 

Insgesamt sind 213 Tore gefallen an den zwei Turniertagen

die Torschützenliste findet Ihr hier, gleich nach den Ergebnissen

aller Spiele.

Alle Ergebnisse der Spiele:

Vorrunde Samstag Gruppen 1 und 2

 

 Vorrunde Samstag Gruppen 3 und 4

 

  Zwischenrunde Sonntag Plätze 9 - 16 Gruppen C und D

Plätze 1 - 8 Gruppen A und B

 

Finalspiele Sonntag

 

 

 

 

 Torschützenliste 35. int. Hallenturnier 2015