Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

© 2014. Frauenfußball TSV Peiting Alle Rechte vorbehalten.

12. Spieltag Kreisklasse Allgäu

Veröffentlicht am 19.04.2016

Kreisklasse Allgäu 12 Spieltag, Sonntag, 17.04.16

11 Uhr

SV Oberegg – TSV Peitting 4:0 (3:0)

 

Die zweite Mannschaft musste leider stark ersatzgeschwächt zum Tabellennachbarn nach Oberegg reisen, gerade mal elf Spielerinnen konnte man zusammenkratzen. Trotzdem gab die engagierte Truppe um Anna Gruber alles. Dies war in der ersten Hälfte leider noch etwas zu unkonzentriert und nicht optimal aufeinander abgestimmt, so kam es, dass die schnellen Stürmerinnen der Gastgeber in der ersten halben Stunde des Spiels dreimal einlegen konnten (10., 13., 32. Min). Danach hatte man sich zwar gefangen und einigermaßen sortiert und bot in der zweiten Hälfte eine kompakte Leistung, kämpferisch, mit Druck nach vorne, hinten viel konzentrierter und mit dem Willen, die Partie noch zu drehen. Hätte man so von Beginn an agiert, dann wäre ein ganz andres Spiel herausgekommen. Nach vorne erarbeitete man sich nun einiges an Möglichkeiten, setzte Obereggs Defensive gehörig unter Druck und hätte nur noch den Ball ins Tor bringen müssen. Das gelang leider nicht, die Chancen wurden teils leichtfertig liegengelassen, einige Male hatte man auch Pech. Als man dann auch noch in einen Konter lief und sich das vierte Gegentor einfing war das Spiel endgültig entschieden. Natürlich ließen zum Schluss hin auch bei einigen die Kräfte nach, aber man kämpfte trotzdem engagiert bis zum Schlusspfiff.

 

Gegen den Tabellenzweiten aus Memmingen am kommenden Sonntag sollte man vom Engagement und von der kämpferischen Leistung her an die Leistung der zweiten Hälfte versuchen anzuknüpfen und diese noch um einiges zu steigern um den spielstarken Gegner einigermaßen in Schach zu halten.